· 

Prismahaus Asterlagen

Asterlagen ist der nördliche Teil von Hochemmerich im Stadtbezirk Duisburg Rheinhausen. Er liegt auf der linken Rheinseite und sein Name bedeutet so viel wie "am Wald gelegen". Und in der Tat ist es hier schön Grün.

 

Der sogenannte Businesspark Niederrhein lockt mit Kastanienbäumen, Wasserfontänen und einem spannenden Skulpturenpfad. Die zum Teil mannshohen Werke von Johannes Terbach, Odo Rumpf und Volker Kiehn allein lohnen einen Rundgang durch den Park. Ob Dinosaurier oder Fischflosse, die Objekte aus rostigem Stahl und Industriefundstücken sind imposant und schaffen eine hervorragende Verbindung zu den angrenzenden Bürogebäuden. Natur, Kunst und Architektur gehen hier Hand in Hand und schaffen ein tolles Umfeld zur Erholung in der Freizeit, aber auch zum Arbeiten. Der Slogan "Arbeiten im Park" trifft hier also tatsächlich zu.

Unweit der Schotter- und Waldwege steht zum Beispiel das Prismahaus, repräsentativer Sitz einer Vielzahl kleiner, moderner Firmen und einiger Großkonzerne. Das bereits 1996 erbaute Haus fasziniert durch seine noch immer moderne Architektur mit Glasfassade und lichtem Innenhof. Insgesamt über 5.000 m² Raum sind hier auf 4 Etagen verteilt. Alle Innenräume sind barrierearm zu erreichen und äußerst funktional. Und eine ausreichende Anzahl von Stellplätzen befindet sich ebenso vor und hinter dem Gebäude. Was wünscht man sich mehr?

 

Der Straßenname würdigt im Übrigen den ehemaligen Bankmanager und Vorstandssprecher der Deutschen Bank, Dr. Alfred Herrhausen, der 1989 durch ein Attentat ums Leben kam. Verbindung: Die DPE, der Deutschen Bank Gruppe zugehörig, war ursprünglich als Projektentwickler für den Buisnesspark verantwortlich.

Fotos: Armin Quester Immobilien GmbH

Interesse an der Anmietung von Büroräumen? www.quester.de

Kommentar schreiben

Kommentare: 0