· 

Work Life Balance

Wir haben schon darüber berichtet, wie gut es sich in Duisburg nicht nur leben, sondern auch arbeiten lässt, zum Beispiel direkt am Wasser im Innenhafen, im Tectrum Duisburg oder aber im kunstvoll angelegten Businesspark Asterlagen. Aber auch andere Bürohäuser haben durchaus ihre Vorzüge und verdienen einen Platz in unserem "Häusermeer". Drei Beispiele:

Eines der schönsten Bürohäuser der Innenstadt befindet sich direkt gegenüber vom Kantpark. Mit Kunst im Treppenhaus, hellen, freundlichen Innenräumen und Blick auf den Park lässt es sich hier wirklich entspannt arbeiten. Die Aussicht darauf, die Mittagspause entweder ganz ruhig auf einer Parkbank im Grünen oder aber in der belebten Fußgängerzone zu verbringen, macht das Ganze noch attraktiver.


Noch im Entstehen ist der zehngeschossige "Sky Tower" in Duisburg Neudorf. Das Immobilienprojekt ist eine spannende Neuentwicklung für den Duisburger Büromarkt (Quester, NRZ, 02/21). Direkt an Carstanjens Garten, super gelegen zwischen Universität und Hauptbahnhof, entsteht eine Arbeitsfläche von ca. 5700 m². Großartig ist, dass die Gestaltung der Räume im Prozess entsteht, d. h. alle Mieterwünsche können berücksichtigt und individuell umgesetzt werden. Da, wo jetzt noch Parkplatz ist, kann dann ab frühestens 2022 in modernsten Räumen gearbeitet werden. Gelungen von Fuß bis Kopf sozusagen: Ganz unten entsteht nämlich eine Tiefgarage und ganz oben auf dem Dach wird's grün!


Viel Grün, viel Platz und beste Aussichten gibt es auch beim dritten Bürohaus in unserem Reigen. Der Vorteil bei diesem Objekt in Alt-Hamborn: Es gibt viele freie Mieteinheiten, die munter miteinander kombiniert werden können. Da, wo sonst die Fläche mal zu klein oder etwas zu groß ist, kann man sich hier flexibel den Platz zusammenstellen, den man benötigt. Wo ist das sonst möglich?

Fazit: Nicht nur Wohn-, sondern auch Bürohäuser lohnen einen näheren Blick auf's Häusermeer unserer Stadt. Für die perfekte Work-Life-Balance. ;-)


Fotos: Verena Meyer, Friedhelm Krischer, Hannover Steel GmbH

Interesse an mehr Infos? www.quester.de

Kommentar schreiben

Kommentare: 0