· 

Beste Aussichten

Wisst ihr noch? Früher haben wir in dem Gebäude an der Münzstraße Klamotten von C&A gekauft. Jetzt steht es seit längerer Zeit leer und wartet darauf, aus dem Dornröschenschlaf wach geküsst zu werden.

 

Und vielleicht ist es bald soweit, denn es gibt gute Aussichten zur Revitalisierung des Kaufhauses. KUBIKK heißt das Projekt, welches aus dem Objekt eine moderne Mixed-Used-Immobilie machen will.

 

Im Klartext: Das Haus soll für einen bunten Mix verschiedener Nutzungen bereitgestellt werden.

 

Das Erdgeschoss ist für Cafés, Kneipen und Qualitätsgastronomie vorgesehen. Die Geschosse darüber haben viel Arbeitsfläche für Großraumbüros und Open Spaces. Und ganz oben bietet eine Dachterrasse den idealen Rahmen für Veranstaltungen und Events unter freiem Himmel.

Im 1. Untergeschoss ist Platz für Sport und Fitness eingeplant und ganz unten Fun-Aktivitäten wie Lasertag, Bubble-Ball oder Escape-Rooms.

Und warum heißt das ganze KUBIKK? Weil dieses Haus vor allem groß ist, schreibt der Investor. Es bietet so viel Volumen wie 200 Einfamilienhäuser oder 600 Linienbusse oder 12.000 Garagen. Wow!

 

Und dieser immense Raum soll nun dazu beitragen, dass Duisburgs Altstadt wieder bunt und lebendig wird. Hört sich gut an!

Fotos: Verena Meyer

Interessiert an eine Fläche anzumieten? www.quester.de

Kommentar schreiben

Kommentare: 0