· 

Flanieren in Essen Rellinghausen

Rellinghausen ist ein Stadtteil im Südosten der Stadt Essen. Wer hier durch die Straßen schlendert, hat nicht das Gefühl, mitten im Ruhrgebiet zu sein und entdeckt so einige alte, pittoreske Schätzchen.

 

Da ist zum Beispiel dieses kleine windschiefe Häuschen an der Wegkreuzung, welches sich laut Informationstafel Blücherturm nennt. Von wann genau das Gebäude stammt, ist nicht überliefert, aber dass sich im Mittelalter Menschen bei Gefahren hierher zurückziehen konnten. Später wurde es auch als Gerichtsgebäude für die sogenannten Hexenprozesse genutzt. Da ist es doch beruhigend, dass es heutzutage lichter Ausstellungsraum ist!

 

Und dann ragt da noch der stattliche Turm des Schloss Schellenberg in den winterlichen Himmel, eingebettet in den Schellenberger Wald unweit des Ruhrtals. Früher Burg und Adelssitz unter dem Namen "Haus auf`m Berge" befindet sich hier heute ein moderner Bürostandort. Trotzdem atmet alles eine lange, wechselvolle Geschichte.

 

Wir sind heute aber nicht hier, um zu besichtigen, sondern uns einfach durch die schöne Gegend treiben zu lassen und das (Weihnachts-)Essen in Essen abzuarbeiten. Daher lediglich die wundervollen Impressionen mit dem Tipp, vielleicht selbst herzukommen und noch mehr zu entdecken!

Fotos: Sara Fischer

http://www.schloss-schellenberg.de/

https://buergerschaftrellinghausen.de/vereinschronik/bluecherturm/

Kommentar schreiben

Kommentare: 0