· 

Komm spielen ...

Wisst ihr eigentlich, dass es in unserer Stadt Duisburg insgesamt 300 Spielplätze gibt? Oder dass für deren Pflege und Unterhaltung die Wirtschaftsbetriebe zuständig sind? Nö? Ich war auch erstaunt.

 

Einer dieser wunderbaren Orte zum Toben und Spielen gibt es im Immanuel-Kant-Park in Duisburg-Mitte. Er wurde von Grund auf neu gebaut und im September 2020 eröffnet.

Absolutes Herzstück und schon von Weitem erkennbar ist der bunte Kletterturm des Spielplatzes. Dieser ca. 4,5 m breite und 8 m hohe Spielturm ist ein echtes Unikat und wurde eigens für diesen Platz kreiert. Zudem laden Rutschen, Doppelschaukel oder Wasserspielanlage zum Ausprobieren ein.

Neben dem sogenannten Hauptspielplatz für die größeren Kinder gibt es einen extra Spielort für die Kleinen bis 3 Jahre. Hier kann nach Lust und Laune eine Sandburg gebaut oder auf Wipptieren geritten werden.

 

Doch egal, ob klein oder groß, sowohl der Platz als auch ein Großteil der Spielgeräte sind barrierefrei zu begehen. Das ist spitze, oder nicht?

Fotos: Verena Meyer

https://www.wb-duisburg.de/Privat/Privat_Spielplaetze/index.php

Kommentar schreiben

Kommentare: 0