· 

Leerstand wird kreativ

Über Ruhrort habe ich schon mal ausführlicher berichtet. Heute möchte ich euch von einem ganz besonderen Ort in diesem Duisburger Stadtteil berichten.

 

Seit 2010 gibt es hier das sogenannte Kreativquartier, eine Initiative, die mit Hilfe von mehr Kunst und Kultur ein noch liebens- und lebenswerteres Ruhrort schaffen möchte.

 

In diesem Rahmen wurde ein leer stehendes Ladenlokal am Neumarkt gekapert und daraus kurzerhand der Veranstaltungsort "Das PLUS am Neumarkt" gemacht. Unter dem Motto "Leerstand wird kreativ" finden nun Ausstellungen, Lesungen, Konzerte u. a. da statt, wo vorher Parfüm verkauft wurde.

 

Aktuell dürfen ich und meine Bilder bei der Ausstellung "Ins Leben gekachelt" dabei sein. Und während der Vernissage erlebe ich hautnah, was es bedeutet, Leere durch Leben zu ersetzen.

Als ich ankomme, werden noch letzte Handgriffe erledigt, damit die Veranstaltung auch gut über die Bühne gehen kann. Über dem Eingang leuchten strahlendend Herz und Anker, Logo des Kreativquartiers. Dotty Mc. Wenders, Künstlerin aus Duisburg, hat aus aktuellem Anlass die Fassade des Hauses mit einem eindeutigen Statement versehen. Das Konterfei von John Lennon auf den Farben der ukrainischen Flagge ruft "Give peace a chance".

 

Ich trete ein und sehe, dass der wunderschöne große Raum quasi aufgeteilt ist. Im hinteren Teil befindet sich die bunte Welt nicht nur von Maren. Hier kann man Kunst nicht nur sehen, sondern auch kaufen. Eine mannshohe Schimanskipappfigur hat alles fest im Blick.

 

Im vorderen Teil sind in schwarz-weißen Rahmen Fotografien gehängt, die vielfältigste Perspektiven auf unsere Stadt Duisburg bieten. Viele Besucher*innen sind gekommen. Nicht nur Heiner Heseding, Moderator des Kreativquartiers Ruhrort, und Mahmut Özdemir, parlamentarischer Staatssekretär im Bundesministerium des Innern und für Heimat, welche die Ausstellung offiziell eröffnen, sind zu Recht stolz auf das, was hier geschaffen wurde.

 

Die lebendige Atmosphäre, die interessanten Gespräche, die aufgeregten Stimmen und herzhaften Lacher machen deutlich, dass es eine wirklich gute Idee ist, Leerstand kreativen Köpfen zu übergeben.

Fotos: Verena Meyer

www.kreativquartier-ruhrort.de

Die Ausstellung "Ins Leben gekachelt" läuft noch bis zum 3. April 2022 und findet im Rahmen der Duisburger Akzente statt

Kommentar schreiben

Kommentare: 0