· 

Nachfragen erwünscht!

Zur Welt gekommen im gleichen Jahr wie ich (1969) und zunächst getauft auf den Namen "Vera" (fast wie ich). Stolze 102 m lang und 9,50 m breit, so liegt sie im Innenhafen Duisburg.

 

Zwei Tage lang ankert das imposante Binnenschiff, welches umgebaut zum Ausstellungs- und Eventschiff sowie umbenannt zur MS Wissenschaft, im Auftrag der Forschung durch die Republik schippert.

 

Was mir oben an Deck als erstes in die Augen fällt? Zum einen die Photovoltaikanlage, welche das Schiff mit 35 kWh versorgt und es an sonnigen Tagen unabhängig von Strom aus den Generatoren macht. Zum anderen ein großer pinkfarbener Ballon, bedruckt mit Frage- und Ausrufezeichen. Kein Wunder, denn "Nachgefragt!" ist nicht nur das Motto des Wissenschaftsjahrs 2022, sondern auch das der Ausstellung selbst, die sich im Bauch des Kahns befindet.

 

Wie kommen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler auf ihre Fragestellungen? Welche Methoden nutzen sie, um ihre Forschungsfragen zu beantworten? Wie arbeitet eine Sprachwissenschaftlerin, wie ein Mikrobiologe oder ein Vulkanologe? Was ging unserem heutigen Wissenschaftsstand voraus? Ist der wissenschaftliche Erkenntnisprozess geradlinig oder macht er auch mal Umwege?

 

Zu all diesen Fragen und vielem mehr gibt es einen kleinen, spannenden Einblick an unterschiedlichsten interaktiven Stationen.

 

Nachfragen erwünscht!

Foto: Verena Meyer

www.ms-wissenschaft.de

Kommentar schreiben

Kommentare: 0