· 

Am Freischütz

Fragt ihr euch auch manchmal, warum manche Straßen so überaus interessante Namen haben? Oben am Kaiserberg in Duisburg gibt es z. B. einen Straßenzug, der auf "Am Freischütz" hört.

 

Als Theaterfrau fällt mir dabei natürlich als erstes die Oper von Weber ein. Hier und auch sonst ist ein Freischütz ein Jäger, der durch magische Freikugeln die Fähigkeit erlangt haben soll, jedes Ziel zu treffen. Aber hat das was mit der Straße zu tun? Vielleicht, weil Stadtwald und Botanischer Garten direkt um die Ecke sind?

 

Das historische Geoportal lässt mich folgendes wissen: Im Jahre 1831 hatte die Bürger-Schützengesellschaft Freischütz dort, wo heute die Gastwirtschaft Lindenwirtin steht, ihren Schießstand sowie das Festlokal 'Am Freischütz' errichtet. Der Name der Straße erinnert hieran.

 

Aha! Also nicht direkt Jäger, aber Schützen gaben der Straße ihren Namen. Ob sie magische Kugeln besaßen, ist nicht überliefert. Dafür ist die Natur rund herum zauberhaft.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0